Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Der Embryotransfer: Wann und wie?
0
Menü

Dr. Àlex García Faura

Dr. Àlex García Faura
Gynäkologe
Zulassungsnummer: 080835235

Akademische Laufbahn

  • Master-Abschluss in Brustpathologie-Senologie der Universität Barcelona (UB) (2008-2010)
  • Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe der Universität Barcelona (2000-2004)
  • Bachelor in Medizin und Chirurgie an der Universität Barcelona (1993-1999)

Lebenslauf und Erfahrung

  • Wissenschaftlicher Direktor des Instituts Marquès (2014-heute)
  • Mitglied der Lehrkommission der Autonomen Universität Barcelona (UAB) - Institut Universitari Dexeus, während der Spezialisierung auf Gynäkologie (2000-2004)
  • .

  • Scientific Board Director de Babypod, fetal Audition & Nearly Neurological Stimulation (2016-heute)
  • Ratsmitglied der GLG (Gerson Lehrman Group) - Healthcare & Biomedical Strategic Management (2015-heute)
  • Mitglied des Tumorkomitees am Institut d'Oncologia Corachan. Berater für Gynäkologische Onkologie und Brustkrebs (2009-heute)
  • Klinikleiter des Instituts Marquès (2011-2015)
  • Mitglied des Ausschusses für Tumore des Krankenhauses CIMA - Sanitas. Berater für Brustpathologie (2012-2015)
  • Stationsleiter für Gynäkologie und Geburtshilfe am Institut Marquès - Clínica CIMA, Fachbereiche: Kindheit und Jugend, Menopause, Pränataldiagnostik, hohes Geburtsrisiko, Beckenboden, Pathologien im unteren Genitalbereich, Brustpathologie und gynäkologische Onkologie (2011)
  • Assistenzarzt in der Station für Gynäkologie und Geburtshilfe des Instituts Marquès in Senologie und Geburtshilfe, in der Clínica Quirón, Clínica CIMA, Clínica Corachán und Hospital de Barcelona (2004-2011)
  • Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Quirónsalud Hospital Group (2004-2008)

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Veröffentlichungen und wissenschaftliche Artikel:

  • Fetal facial expression in response to intravaginal music emission
  • Twin pregnancy and delivery in women between 35 and 50 years old: a retrospective cohort study
  • Microdrop in utero movements after embryo transfer
  • Perinatal aspects in twin pregnancy epidemia
  • Epidemiological changes in premenopausal patients with breast cancer: a two-decade retrospective study
  • Ultrasonographic cervical assessment in multiple pregnancies: risk for preterm delivery

Letzte Artikel und Mitwirkungen

Letzte Aktualisierung: 01/08/2018
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.