Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Kryotransfer: Wie sind die Erfolgschancen?
0
Menü

Edurne Martínez Sanz

 Edurne Martínez Sanz
Leitende Embryologin

Akademische Laufbahn

  • Zertifikat für medizinische Genetik der Universität Valencia (UV) seit 2014
  • Zertifikat für klinische Embryologie von der European Society of Human Reproduction and Embryology (ESHRE) seit 2013
  • Master in Biotechnologie am Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit ( Instituto Valenciano de Infertilidad, IVI)und der Universität Valencia
  • Bachelor in Biochemie an der Universität Navarra

Lebenslauf und Erfahrung

  • Direktorin des Labors für Reproduktive Embryologie Bilbao (2014-heute)
  • Koordinatorin des Programms für genetische Präimplantationsdiagnostik (PGD) in Quirónsalud Bilbao
  • Klinische Embryologin am IVI Vigo
  • Klinische Embryologin am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) Madrid (2009-2010)

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Lehrerfahrung:

  • Mitarbeiterin des Praktikumsprogramms für Biologen des Magisters für menschliche Reproduktion der Universität Complutense Madrid und der Sociedad Española de Fertilidad (SEF) (2011-heute)
  • Teilnahme am theoretisch-praktischen Lehrprogramm für Assistierte Menschliche Fortpflanzung IKERGA (GU) (2011-heute)

Danksagungen:

  • Exekutives Mitglied der Interessengruppe Embryonale Gesundheit der SEF (2014-heute)

Letzte Artikel und Mitwirkungen

Letzte Aktualisierung: 01/08/2019
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.