Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Hilft Metformin Patientinnen mit polyzystischem Ovarsyndrom, schwanger zu werden?

durch Rebeca Reus.
Letzte Aktualisierung: 22/08/2018

Metformin hilft bei adipösen Patienten mit Insulinresistenz, die Ovulationszyklen wiederherzustellen und eine menstruelle Regelmäßigkeit zu erreichen. Wenn jedoch nur dieses Medikament gegeben wird, wird die Rate der klinischen Schwangerschaften nicht erhöht. Es scheint sich nur bei bestimmten Patientinnen, denen auch Clomiphen-Ziktrat verabreicht wird, wie z.B. Omifin, eine Schwangerschaft einzustellen.

Für Sie empfohlen: Polyzistisches Ovarialsyndrom: Ursachen, Symptome und Behandlung.

 Rebeca Reus
Rebeca Reus
Embryologin
Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.