Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Ist die Endometriose vererbbar?

durch Sarai Arrones.
Letzte Aktualisierung: 17/04/2014

Es wird vermutet, dass an dieser Erkrankung genetische Faktoren beteiligt sind, da Fälle von Frauen innerhalb derselben Familie festgestellt wurden.

Frauen, deren Mutter oder Schwester an Endometriose leidet, entwickeln diese Krankheit sechsmal häufiger als der Rest der Bevölkerung.

Für Sie empfohlen: Was ist Endometriose? Symptome, Diagnose und Behandlung.

 Sarai Arrones
Sarai Arrones
Embriologin
Abschluss in Biochemie und Biomedizinischer Wissenschaften an der Universität Valencia (UV). Master-Abschluss in Biotechnologie der menschlichen Reproduktion in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Fachkurs zur Kryokonservierung von Gameten, Embryonen und tierischen Geweben. Aktiver Embryologe, spezialisiert auf assistierte Reproduktion.
Embriologin. Abschluss in Biochemie und Biomedizinischer Wissenschaften an der Universität Valencia (UV). Master-Abschluss in Biotechnologie der menschlichen Reproduktion in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Fachkurs zur Kryokonservierung von Gameten, Embryonen und tierischen Geweben. Aktiver Embryologe, spezialisiert auf assistierte Reproduktion.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.