Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Kann ich durch meinen Scheidenausfluss meine Fruchtbarkeit bestimmen?

durch Rebeca Reus.
Letzte Aktualisierung: 05/09/2018

Der vaginale Ausfluss verändert seine Konsistenz während des gesamten Menstruationszyklus. Zum Zeitpunkt des Eisprungs ist der Ausfluss zum Beispiel am stärksten. Dies kann dabei helfen, die fruchtbarsten Tage zu bestimmen.

Wenn es jedoch Veränderungen gibt, die eine Schwangerschaft erschweren, wie z.B. eine niedrige Eizellenreserve oder Veränderungen in den Eileitern, können die Störungen mit dieser Methode nicht erkannt werden, so dass es kein Hinweis auf die Fruchtbarkeit als solche ist.

Es ist auch zu beachten, dass diese Methode nicht als Verhütungsmethode verwendet werden sollte, da sie sehr unsicher ist.

Für Sie empfohlen: Welche Faktoren haben Einfluss auf die Fruchtbarkeit?.

 Rebeca Reus
Rebeca Reus
Embryologin
Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.