Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Kann man einen Embryotransfer schon am 4. Tag durchführen?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 30/08/2018

Es wird nicht empfohlen, den Embryotransfer am 4. Tag durchzuführen, da sich die Embryonen zu diesem Zeitpunkt im Morula-Stadium befinden. Es ist schwierig, die embryonale Qualität der Morula zu bestimmen, und deshalb weiß man nicht, welcher eher zu einer evolutionären Schwangerschaft führen wird.

Jedoch gibt es einige Fälle, in denen der Embryo am 4. Tag übertragen wird. Zum Beispiel, wenn Embryonen am dritten Tag aufgetaut werden und einen Tag lang in Kultur gehalten werden, um zu sehen, ob sie überleben können.

Für Sie empfohlen: Welcher Tag ist besser für den Embryotransfer: der 3. oder 5. Tag?.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.