Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Sind Blutungen während der Schwangerschaft eine Gefahr für eine Fehlgeburt?

durch Andrea Rodrigo.
Letzte Aktualisierung: 23/08/2018

Es gibt mehrere Ursachen für Blutungen während der Schwangerschaft, aber es muss kein Grund zur Sorge sein.

Obwohl das Risiko einer Fehlgeburt in den ersten 12 Schwangerschaftswochen höher ist, bedeutet Blutverlust nicht immer einen Schwangerschaftsverlust. Einige der Gründe für kleine Blutungen zu Beginn der Schwangerschaft sind: eine hormonelle Veränderung, eine Genitalinfektion oder Geschlechtsverkehr.

Wenn die Blutungen groß oder zu häufig sind, dann kann es beunruhigend sein und auf eine Fehlgeburt hinweisen. In dieser Situation ist es ratsam, den Arzt zu konsultieren.

Für Sie empfohlen: Die Schwangerschaft: Symptome und Entwicklung des Fötus.

 Andrea Rodrigo
Andrea Rodrigo
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.