Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Sollte ich meinem Kind erklären, dass es durch eine Spende enstanden ist?

durch Cristina Mestre.
Letzte Aktualisierung: 20/11/2014

Das ist eine sehr persönliche Entscheidung und hängt davon ab, wie Sie sich dabei fühlen. Psychologen empfehlen, mit dem Thema offen umzugehen. Die heutige Gesellschaft wird sich immer mehr bewusst darüber, dass das Elternsein nichts mit der Bereitstellung von Eizellen oder Sperma zu tun hat.

Für Sie empfohlen: Assistierte Reproduktion mit Eizellen- und Samenspende.

 Cristina Mestre
Cristina Mestre
Embriologin
Abschluss in Biowissenschaften, Genetik und menschlicher Reproduktion an der Universität Valencia (UV). Master-Abschluss in Biotechnologie der menschlichen Reproduktion begleitet durch die UV am Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Embryologe am IVI Barcelona.
Embriologin. Abschluss in Biowissenschaften, Genetik und menschlicher Reproduktion an der Universität Valencia (UV). Master-Abschluss in Biotechnologie der menschlichen Reproduktion begleitet durch die UV am Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Embryologe am IVI Barcelona.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.