Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Verschwinden Gebärmutterpolypen von selbst?

durch Rebeca Reus.
Letzte Aktualisierung: 29/09/2017

Einige Gebärmutterpolypen können von selbst verschwinden, besonders wenn sie klein sind. Sie degenerieren, lösen sich ab und werden bei der Menstruation beseitigt, die etwas schmerzhafter sein kann als sonst. Wenn sie jedoch Symptome hervorrufen oder der Verdacht besteht, dass sie eine Krebserkrankung darstellen, wird empfohlen, sie zu entfernen.

Wir sprechen von Pseudopolypen , wenn es um verdickte Endometrienbereiche mit einem dem von Polypen ähnlichen Aspekt und einer Größe von weniger als 1 cm geht, die nach der Menstruation verschwinden.

Ein Unterschied zu den Myomen, die Tumore der durch Muskelgewebe gebildeten Gebärmutter sind, besteht darin, dass letztere nicht von selbst verschwinden, sondern nur kleiner werden können.

Für Sie empfohlen: Was sind Gebärmutterpolypen? Symptome und Behandlungsmöglichkeiten.

 Rebeca Reus
Rebeca Reus
Embryologin
Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.