Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Wann kann nach einem Kryotransfer der Schwangerschaftstest gemacht werden?

durch Rebeca Reus.
Letzte Aktualisierung: 09/08/2018

Der Schwangerschaftstest wird in der Regel etwa 14 Tage nach dem Transfer durchgeführt. Auf diese Weise ist das Ergebnis zuverlässiger, da die Wahrscheinlichkeit sinkt, ein falsches Negativ oder falsches Positiv zu erhalten.

Es gibt Situationen, in denen der Transfer von Blastozysten (Tag 5-6 der embryonalen Entwicklung) erfolgt, in denen ab dem 10. Tag nach dem Transfer ein zuverlässiges Ergebnis erwartet wird. Wie bereits jedoch angedeutet, empiehlt es sich zwei Wochen zu warten, um einen Schwangerschaftstest zu machen.

Für Sie empfohlen: Kryotransfer: Wie sind die Erfolgschancen?.

 Rebeca Reus
Rebeca Reus
Embryologin
Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Embryologin. Abschluss in Humanbiologie (Biomedizin) an der Universitat Pompeu Fabra (UPF), mit Masterabschluss im Labor für klinische Analysen und Masterabschluss in Theoretische Grundlagen und Laborverfahren der assistierten Reproduktion an der Universität Valencia (UV).
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.