Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Warum kann ein Embryotransfer abgebrochen werden?

durch Dr. Mark P. Trolice.
Letzte Aktualisierung: 18/03/2019

Die Gründe für den Abbruch eines Embryotransfers können wie folgt sein:

  • Kein lebensfähiger Embryo hat sich aus einer fehlgeschlagenen Befruchtung oder einer Unterbrechung des Embryonenwachstums entwickelt.
  • Alle frischen Embryonen werden chromosomal und/oder genetisch getestet, was zum Einfrieren aller Embryonen führt, bis die Testergebnisse vorliegen.
  • Die Embryonen wurden analysiert und es wurde festgestellt, dass sie alle chromosomal oder genetisch abnormal waren.
  • Endometriale Flüssigkeit wird gefunden.
  • Die Patientin ist gefährdet oder zeigt Anzeichen eines ovariellen Hyperstimulationssyndroms (OHSS).
  • Embryonen können nicht erfolgreich in die Gebärmutter übertragen werden (sehr selten).

Für Sie empfohlen: Warum werden manchmal IVF-Zyklen abgebrochen?.

Dr. Mark P. Trolice
Dr. Mark P. Trolice
Gynäkologe
Doktor der Medizin, spezialisiert auf Gynäkologie und Geburtshilfe, von der Rutgers Robert Wood Johnson Medical School of New Jersey (USA). Außerordentlicher Professor an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe der University of Central Florida College of Medicine. Direktor der Fertilitätsklinik: The IVF-Center. Titel Bester Arzt in Amerika.
Zulassungsnummer Florida: ME 78893
Gynäkologe. Doktor der Medizin, spezialisiert auf Gynäkologie und Geburtshilfe, von der Rutgers Robert Wood Johnson Medical School of New Jersey (USA). Außerordentlicher Professor an der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe der University of Central Florida College of Medicine. Direktor der Fertilitätsklinik: The IVF-Center. Titel Bester Arzt in Amerika. Zulassungsnummer Florida: ME 78893.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.