Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Was ist besser? Eizellen oder Embryone zu vitrifizieren?

durch Victoria Moliner.
Letzte Aktualisierung: 10/08/2018

In Wirklichkeit gibt es keine bessere Behandlung als eine andere, da in beiden Fällen die Überlebensraten nach dem Devitrifikationsprozess 90% überschreiten und die Qualität von Eizellen und Embryonen erhalten bleibt.

Die Entscheidung, die eine oder andere Behandlung durchzuführen, hängt von der persönlichen Wahl des Patienten ab, die mit seinem Arzt vereinbart wurde, denn wenn Sie zum Zeitpunkt der Vitrifikation keinen Partner haben, kann es sein, dass Sie nur Eier vitrifizieren möchten.

Für Sie empfohlen: Was ist eine Eizellen-Vitrifikation und welche Vorteile hat sie?.

 Victoria Moliner
Victoria Moliner
Embryologin
Abschluss in Biochemie und Biomedizin an der Universität Valencia (UV), mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion der Universität Valencia und dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Derzeit ist sie als Forschungsbiologin tätig.
Embryologin. Abschluss in Biochemie und Biomedizin an der Universität Valencia (UV), mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion der Universität Valencia und dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Derzeit ist sie als Forschungsbiologin tätig.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.