Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Was ist der höchste BMI, damit man für eine IVF noch zugelassen wird?

durch Dra. Marita Espejo Catena.
Letzte Aktualisierung: 25/06/2019

Es hat sich gezeigt, dass Adipositas die spontane Fruchtbarkeit eines Paares durch Veränderung des männlichen Faktors, d.h. der Samenqualität, und auch durch Veränderung der Eierstockfunktion verringert.

Darüber hinaus werden auch die Schwangerschaftsraten nach Behandlungen der assistierten Reproduktion reduziert, wenn dieser Faktor (Fettleibigkeit) vorliegt.

Wahrscheinlich ist es der weibliche Faktor, der von einem hohen BMI am stärksten betroffen ist, da im Eierstockzyklus Veränderungen hervorgerufen werden, die zu ovulatorischen Dysfunktionen und darüber hinaus zu einer größeren Anzahl von spontanen Abtreibungen führen.

Obwohl es kein standardisiertes Kriterium gibt, wird davon ausgegangen, dass ein BMI bei Frauen gleich oder größer als 32 kg/m2 das Schwangerwerden beeinträchtigen kann.

Für Sie empfohlen: Unfruchtbarkeit durch ungesundem BMI: Unter- und Übergewicht.

Dra. Marita Espejo Catena
Dra. Marita Espejo Catena
Gynäkologin
Abschluss in Medizin und Chirurgie an der Universität Valencia im Jahr 1992. Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe. Doktor der Medizin an der Universität Valencia im Jahr 2000. Master in Assistierter Menschlicher Reproduktion an der Rey Juan Carlos Universität und IVI im Jahr 2008. Derzeit ist sie Direktorin am FIVIR Institut.
Zulassungsnummer: 464616497
Gynäkologin. Abschluss in Medizin und Chirurgie an der Universität Valencia im Jahr 1992. Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe. Doktor der Medizin an der Universität Valencia im Jahr 2000. Master in Assistierter Menschlicher Reproduktion an der Rey Juan Carlos Universität und IVI im Jahr 2008. Derzeit ist sie Direktorin am FIVIR Institut. Zulassungsnummer: 464616497.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.