Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Was ist die häufigste Ursache einer niedrigen Eizellreserve?

durch Dr. Sergio Rogel Cayetano.
Letzte Aktualisierung: 03/12/2019

Die häufigste Ursache für eine niedrige Reserve ist das Alter. Diese Ursache ist physiologisch, unvermeidbar und nimmt zu, da Frauen aus soziokulturellen Gründen immer später Kinder bekommen.

Es gibt viele andere, entweder weil die Patientin im Embryonalstadium nicht genügend Eizellen generiert hat (genetische Ursachen) oder aufgrund einer Schädigung des Eierstocks (Infektion, Ovarialtorsion, Endometriose, Operation, Radio- oder Chemotherapie, etc.) Diese sind seltener und erfordern in der Regel spezialisierte Zentren zur Diagnose, da sie heute ebenso irreversibel sind.

Für Sie empfohlen: Niedrige Eizellreserve: Ursachen und Kinderwunsch.

Dr. Sergio  Rogel Cayetano
Dr. Sergio Rogel Cayetano
Gynäkologe
Medizinstudium an der Miguel-Hernández-Universität in Alicante mit Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe am Hospital General de Alicante. Dr. Sergio Rogel vertiefte seine Erfahrungen in der assistierten Reproduktion während seiner Arbeit in verschiedenen Kliniken in Alicante und Murcia, bis er 2011 in das Ärzteteam der IVF Spain aufgenommen wurde.
Zulassungsnummer: 03-0309100
Gynäkologe. Medizinstudium an der Miguel-Hernández-Universität in Alicante mit Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe am Hospital General de Alicante. Dr. Sergio Rogel vertiefte seine Erfahrungen in der assistierten Reproduktion während seiner Arbeit in verschiedenen Kliniken in Alicante und Murcia, bis er 2011 in das Ärzteteam der IVF Spain aufgenommen wurde. Zulassungsnummer: 03-0309100.