Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Was ist die sogenannte dreimonatige Stillkrise?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 14/01/2019

Wir sprechen von Stillkrise, wenn das Baby einige Tage lang beim Stillen unruhiger ist. Dies geschieht in der Regel im Alter von 3 Monaten und ist auf den erhöhten Appetit des Babys zurückzuführen, da es wächst und sein Körper mehr Nahrung benötigt.

Die Anzahl der Mahlzeiten kann sich während dieser Tage erhöhen, aber natürlich wird die Mutter gleichzeitig mehr Milch produzieren, um das Baby zu befriedigen. Es wird nicht empfohlen, dem Baby eine Flasche zu geben, auch wenn die Frau merkt, dass ihre Brüste leer sind.

Für Sie empfohlen: Mein Baby ernähren: Stillen oder Abpumpen?.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.