Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Was kostet ein geplanter Geschlechtsverkehr?

durch Andrea Rodrigo.
Letzte Aktualisierung: 03/03/2017

Der geplante Geschlechtsverkehr ist die wirtschaftlichste Reproduktionstechnik, da er nur die Zahlung von Ultraschall und analytischen Kontrollen erfordert und, falls dies nicht in einem natürlichen Zyklus geschieht, die Kosten für die verabreichten Medikamente.

Der genaue Preis variiert von Klinik zu Klinik und hängt von den Kosten ab, die jede Kinderwunschklinik für die Besuche und Kontrollen festlegt. In Bezug auf das Medikament gibt es auch Unterschiede in Abhängigkeit von der angegebenen Dosis.

Die Gesamtkosten des geplanten Geschlechtsverkehrs übersteigen in der Regel nicht 400 Euro, obwohl sie sich, wie wir bereits erwähnt haben, je nach der persönlichen Situation des Paares ändern werden.

Für Sie empfohlen: Geschlechtsverkehr nach Plan: Funktionsweise und Ergebnisse.

 Andrea Rodrigo
Andrea Rodrigo
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.