Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Wie wichtig ist die Anwendung der PID auf Frauen, die sich dafür entscheiden, Mütter im Alter zu werden?

durch Julio Martin.
Letzte Aktualisierung: 28/07/2011

Aus reproduktiver Sicht, wenn wir das fortgeschrittene mütterliche Alter von Frauen betrachten, die eine Schwangerschaft im Alter von 40-41 Jahren anstreben, sind die klinischen Daten eindeutig und zeigen, dass diese Eier ein erhöhtes Risiko für chromosomale Veränderungen darstellen, insbesondere Trisomien wie Trisomie21 oder Down-Syndrom.

Klinische Daten aus den wichtigsten medizinischen Gruppen, die die PID anwenden, zeigen, dass ihre Verwendung für diese Gruppe von Frauen die Schwangerschaftsrate begünstigt und die Abtreibungsrate verringert.

Für Sie empfohlen: Was ist die Genetische Präimplantationsdiagnostik oder PID?.

 Julio Martin
Julio Martin
Experte in klinischer Diagnostik
Experte für klinische Entwicklung und Generallabor. Entwicklung neuer Tests und Analyse genetischer Störungen einzelner Gene. Laborleiter bei IVIOMICS und arbeitet derzeit im IGENOMIX-Labor.
Experte in klinischer Diagnostik. Experte für klinische Entwicklung und Generallabor. Entwicklung neuer Tests und Analyse genetischer Störungen einzelner Gene. Laborleiter bei IVIOMICS und arbeitet derzeit im IGENOMIX-Labor.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.