Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Wieso bleibt beim Stillen der Eisprung aus?

durch Zaira Salvador.
Letzte Aktualisierung: 12/02/2019

Während der Stillzeit wird das Hormon Prolaktin durch die Stimulation der Brust durch das Saugen des Babys an der Brustwarze erhöht.

Dieser hohe Prolaktinspiegel hemmt neben der Stimulierung der Milchproduktion auch den Hypothalamus und verhindert die Ausschüttung von GnRH (Gonadotropin freisetzendes Hormon). Infolgedessen wird die gesamte Hypothalamus-Hypophyse-Ovarachse blockiert, weshalb es erst nach Beendigung der Stillzeit zur Menstruation und zum Eisprung kommt.

Für Sie empfohlen: Was ist Anovulation? Ursachen, Symptome und Behandlung.

 Zaira Salvador
Zaira Salvador
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) und Spezialistin für assistierte Reproduktion mit Masterabschluss in Human Reproduction Biotechnology am Instituto Valenciano de Infertilidad (IVI) und der Universität Valencia.