Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FAQs
0
Menü

Wofür gibt es injizierbare weibliche Hormone?

durch Andrea Rodrigo.
Letzte Aktualisierung: 25/11/2016

Injektionen weiblicher Hormone werden in der assistierten Reproduktion eingesetzt, um den Fortpflanzungszyklus extern zu kontrollieren und so den Stimulationsprozess der Eierstöcke bei Fruchtbarkeitsbehandlungen zu optimieren, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Für Sie empfohlen: Hormontests bei Frauen: Welche Werte sind normal?.

 Andrea Rodrigo
Andrea Rodrigo
Embryologin
Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Embryologin. Abschluss in Biotechnologie an der Polytechnischen Universität Valencia (UPV) mit Master-Abschluss in Biotechnologie der assistierten Humanreproduktion, unterrichtet von der Universität Valencia in Zusammenarbeit mit dem Valencianischen Institut für Unfruchtbarkeit (IVI). Postgraduierte Expertin für medizinische Genetik.
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.