Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
FIV Marbella
7
Menü

FIV Marbella

Analysiert von (embryologin) Und (invitra staff).
Aktualisiert am 13/10/2020

Beschreibung

FIV Marbella ist eine spanische Kinderwunschklinik im Zentrum von Marbella und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 1.54m2.

Gründer und Leiter dieses Zentrums ist Embryologe Enrique Criado Scholz; Ärztliche Leitung ist Dr. Daniel Sosa. Insgesamt besteht das Team von FIV Marbella aus 89 Fachkräften: Ärzte, Labormitarbeiter, Krankenschwestern, Koordinatorinnen, usw.

FIV Marbella verfügt über ausreichend Kapazitäten, um jährlich ca. 1.200 Befruchtungszyklen durchzuführen- davon kommen 50% der Patienten aus dem Ausland. Deshalb hat die Klinik eine eigene Auslandsabteilung und kann daher Patienten auf Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Arabisch betreeuen.

Für mehr Informationen zur Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder eigenem Auto klicken Sie hier.

Geschichte

FIV Marbella öffnete 2012 seine Pforten und verfügt heute über vier Zentren in verschiedenen spanischen Städten sowie in Italien: Marbella, Malaga, Barcelona, Madrid und Mailand. Außerdem entsteht in Kürze ein weiteres Zentrum in Ceuta.

Darüberhinaus gründete FIV Marbella die erste Eibank in Europa namens Ovobank- daher sind sie auf Kinderwunschbehandlungen mit Keimzellenspenden wie Eizellenspende spezialisiert.

FIV Marbella hat in den letzten Jahren zahlreiche Preise gewonnen, darunter die folgenden:

  • Preis Andalucía Excelente 2018, Kategorie Medizin
  • Preis Nacional de Medicina 2018, Kategorie assistierte Reproduktion
  • Preis Nacional de Medicina 2019, Kategorie assistierte Reproduktion
  • Preis A Tu Salud 2019, Kategorie Reproduktionsmedizin und Fruchtbarkeit

Einrichtungen

Die Klinik FIV Marbella wurde 2018 renoviert. Daher verfügt sie über die neuesten und modernsten Einrichtungen welche auf alle möglichen Bedürfnisse der Kinderwunschpatienten abgestimmt wurden.

Nachstehend finden Sie Details zu allen Bereichen der Kliniken mit ihren Ressourcen und Technologien, die für die Durchführung von Fruchtbarkeitsbehandlungen zur Verfügung stehen.

Gebäude und Außenansicht

FIV Marbella belegt das Erdgeschoss eines 8-stöckigen Eckgebäudes und befindet sich direkt in der Nähe des Meeres.

Die gesamte Fassade ist mit großen Fenstern versehen, durch die natürliches Licht in den Bereich der Beratungs- und Warteräume fällt, obwohl sie zur besseren Privatsphäre stets mit Vorhängen verhängt sind.

Die Eingangstür ist ebenfalls verglast und automatisch, angepasst für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Obwohl es sich im Allgemeinen um ein sehr geschäftiges Gebiet handelt, gibt es trotzdem genügend Parkmöglichkeiten auf einer Promenade direkt neben der Klinik.

Rezeption und Wartebereich

Der Empfang von FIV Marbella befindet sich am Eingang und verfügt über zwei weiße Schalter in modernem Stil, einer rechts und einer links.

Insgesamt 5 Personen arbeiten hier und betreuen in verschiedenen Sprachen: Spanisch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Nach dem Empfang gibt es 5 individuelle Warteräume: vier kleinere und ein größeres Familienzimmer.

Patienten können sich an der Nespressomaschine bedienen und es stehen ebenso Zeitschriften und Zeitungen zur Unterhaltung bereit. In einem der Wartezimmer befindet sich außerdem ein Fernseher.

Abgesehen davon gibt es bei FIV Marbella einen speziellen Warteraum für Keimzellenspender. Dieser ist selbstverständlicherweise größer als die eben genannten Räume und verfügt über zwei Sofas, sechs Stühle, einen Tisch mit Zeitschriften und einen Wasserspender.

Sprechzimmer

Dem langen Korridor hinter der Rezeption entlang befindet sich der Sprechzimmerbereich.

FIV Marbella verfügt über 5 Sprechzimmer, von denen 3 über einen Untersuchungsraum verfügen. Dieser befindet sich in einem kleinen unabhängigen Raum innerhalb der Klinik und ist mit einem gynäkologischen Tisch, einem Ultraschallgerät von GE Healthcare und einem Waschbecken ausgestattet.

Insgesamt arbeiten 4 Gynäkologinnen und Gynäkologen bei der FIV Marbella, die Spanisch, Englisch, Französisch und Italienisch sprechen. Die italienischsprachige Gynäkologin ist Muttersprachlerin.

Alle sind an Wochenenden und Feiertagen im Dienst, Bei Bedarf sowohl zur Durchführung der Follikelpunktion oder des Embryotransfers als auch zur Durchführung von Ultraschallkontrollen während der Stimulation.

OP-Bereich

Der OP-Raum von FIV Marbella ist 24,52m2 und steht in direkter Verbindung mit dem IVF-Labor.

Vor dem Eingang befindet sich der chirurgische Bereich, d.h. ein Korridor mit Waschbecken und verschiedenen Zugangstüren zu anderen Räumen wie dem Labor oder dem Aufwachraum. Alle diese Türen sind automatisch.

Der Operationssaal ist groß und voll ausgestattet mit allem, was für die Durchführung der Follikelpunktion, des Embryotransfers und größerer ambulanter Operationen erforderlich ist: Operationstisch, Instrumententische, ein Monitor, ein Ultraschallgerät, ein Anästhesie-Verwaltungssystem, ein Defibrillator und ein Operationswagen.

Darüber hinaus verfügt dieser Operationssaal über alle erforderlichen Maßnahmen, um maximale Sterilitätsbedingungen zu gewährleisten, wie z.B. Epoxidpapier an den Wänden sowie abgerundete Ecken und Bodensockel, um die Ansammlung von Schmutz zu verhindern.

Das bei den Eingriffen anwesende Personal besteht aus einem Gynäkologen, Anästhesisten, einer Krankenschwester, einer Assistentin und gegebenenfalls einem Embryologen.

Labors

Die FIV Marbella verfügt über 3 physisch getrennte Laboratorien: das Andrologielabor, das Embryologielabor und ein wissenschaftliches Labor. Die beiden letzteren sind durch eine Glaswand getrennt und durch ein Fenster verbunden.

Insgesamt arbeiten hier 5 Embryologen und 2 Laboranten, die an den Wochenenden Dienst haben.

Wir gehen im folgenden näher auf jedes einzelne Labor ein:

Andrologielabor

Dieses Labor verfügt über die notwendige Ausrüstung und das Material, um Samenproben zu bearbeiten: zwei Laminar-Flow-Hauben, zwei Phasenkontrastmikroskope, einen Arbeitsinkubator, eine Zentrifuge und einen Computer.

Die folgenden Verfahren werden durchgeführt:

  • Samenanalyse
  • Spermienkapazitation zur Durchführung von künstlichen Befruchtungen.
  • Spermienselektion mit der MACS-Technologie.
  • Fragmentationstest mit dem Fertile® chip
  • Spermienselektion mit Hyaluronsäure (SpermSlow™ PICSI)
  • Spermakryokonservierung

Dieses Labor ist auch für die Behandlung infektiöser Spermaproben geeignet.

IVF-Labor

Wie bereits erwähnt wurde, sind die Zugangstüren zum IVF-Labor automatisch und mit eingeschränktem Zugang vom Operationsbereich aus.

Hier finden wir alle Technologien und Materialien, die für die korrekte Handhabung der biologischen Proben notwendig sind: zwei Laminar-Flow-Hauben mit beheizten Oberflächen, vier Binokularlupen, zwei inverse Mikroskope, beheizte Blöcke, einen Mikroinjektor mit Antivibrationstisch, einen Time-Lapse-Inkubator (Miri-TL) und fünf Einzel-Inkubatoren (Planer). Letztere haben einen geringen Sauerstoffanteil und werden für lange Blastozystenkulturen verwendet.

Interessanterweise ist das Labor mit Glas ausgestattet, so dass Patienten vom Klinikkorridor aus den Embryologen beim Arbeiten zusehen können.

Eine weitere im IVF-Labor in Marbella vorhandene Ausstattung ist ein Laser, mit dem Embryonenbiopsien oder Assisted Hatching durchgeführt werden.

Es gibt auch 6 Banken für die Kryokonservierung von Eizellen und Embryonen, die mit der Vitrifikationsmethode eingefroren werden.

Die Wände des Labors sind ebenso wie die des Operationssaals mit Epoxidpapier verkleidet, um die Reinigung zu erleichtern, es gibt keine rechten Winkel an den Wänden oder am Boden, damit sich kein Schmutz ansammelt und das Belüftungssystem einen Überdruck hat. All dies ist unerlässlich, um maximale Sterilitätsbedingungen zu gewährleisten.

Schließlich sind die computergestützten Sicherheits- und Rückverfolgbarkeitssysteme für biologische Proben, die bei FIV Marbella verwendet werden, das VRepro und der Ovotracker.

Wissenschaftslabor

Es befindet sich direkt neben dem IVF-Labor und ist mit folgenden Geräten ausgestattet: einer Laminar-Flow-Haube mit zwei Binokularlupen, einem Mikroinjektor mit Antivibrationstisch, zwei Planer-Inkubatoren und zwei Kryokonservierungsbänken.

Eingriffe mit Eizellen und Embryonen werden hier zu Forschungszwecken durchgeführt.

Erholungsraum

FIV Marbella verfügt über einen großen Aufwachraum mit 5 durch Paneele getrennten Gelenkbetten und einem Computertisch, an dem sich die Krankenschwester befindet.

Dieser Raum befindet sich innerhalb des Operationsbereichs, d.h. im Reinbereich neben dem Operationssaal und dem IVF-Labor.

Im Inneren des Raumes gibt es eine gemeinsame Toilette mit individuellen Spinden, in denen die Patienten ihre Sachen abgeben können. Da es sich jedoch um einen sterilen Bereich handelt, gibt es keinen zusätzlichen Sitzplatz für die Begleitperson.

Das FIV Marbella bietet ihren Patienten nach jeder Operation einen Frühstücks- oder Mittagsservice an.

Raum zur Entnahme von Samenproben

FIV Marbella verfügt über zwei Räume für die Entnahme von Samenproben.

Jede ist mit den folgenden Annehmlichkeiten ausgestattet: Sessel, Waschbecken, Papierspender, Fernseher, Zeitschriften und verstellbare Beleuchtung.

Darüber hinaus verfügen diese Räume über einen Knopf, so dass der Patient sich melden kann, sobald er fertig ist und das Personal kommt, um die Probe abzuholen.

Blutentnahme

FIV Marbella verfügt über einen kleinen Raum, in dem die Blutabnahmen für die Patienten durchgeführt werden.

Die hier vorhandenen Gegenstände sind eine Krankentrage mit Armlehnen, eine Spüle, ein Kühlschrank, eine Ablagefläche und ein Tisch.

Nach der Entnahme der Blutproben schickt die FIV Marbella diese zur Analyse an ein externes Labor.

Erstbesuch

Die FIV Marbella bietet allen ihren Patienten einen kostenlosen Erstbesuch an, der etwa eine Stunde dauert.

Dieser erste Besuch ist rein informativ und wird von mehreren Fachleuten durchgeführt: dem Pflegepersonal, dem Gynäkologen und dem zugewiesenen Koordinator.

  • Der Gynäkologe prüft, ob frühere Berichte oder Analysen von den Patientinnen vorliegen, gibt eine Orientierung und zeigt auf, wie die nächsten Schritte aussehen würden.
  • Die Koordinatorin zeigt den Patienten im Anschluss alle Einrichtungen, indem sie sie durch die Klinik führt und ihnen gegebenenfalls einen Kostenvoranschlag für die Behandlung unterbreitet.
  • Das Pflegepersonal stellt alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung und gibt die nächsten Termine bekannt.

Es ist zu beachten, dass jeder Patientin bei FIV Marbella eine Koordinatorin zugewiesen wird, die sie zu jedem Termin begleitet. Im Zweifelsfall können sich Patienten an ihre Koordinatorin wenden, die ihnen durch den gesamten Prozess hilft. Darüberhinaus bietet FIV Marbella eine 24-Stunden-Patientenbetreuung an.

Bei FIV Marbella arbeiten 10 Koordinatorinnen, die sich um die ausländischen Patienten kümmern und folgende Sprachen sprechen: Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Arabisch.

Patienten aus dem Ausland haben die Möglichkeit, den Erstbesuch per Skype oder Telefon abzuhalten.

Abgesehen davon bietet FIV Marbella eine gynäkologische Erstuntersuchung für 120€ an. Darin enthalten sind ein Spermiogramm und eine Ultraschalluntersuchung.

Kinderwunschbehandlungen

Die in der FIV Marbella in Malaga durchgeführten Kinderwunschbehandlungen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Embryo-Kryokonservierung
Embryoadoption
Heterologe Insemination
Homologe Insemination
IVF / ICSI
IVF mit Spendereier
IVF mit Spendereier & Spendersamen
IVF mit Spendersamen
Kryotransfer
Präimplantationsdiagnostik
ROPA-Methode
Social Freezing
Sperma-Kryokonservierung

Wenn Sie immer noch nicht wissen, welche Kinderwunschbehandlung für Sie die richtige ist und mehr darüber erfahren möchten, können Sie im folgenden Artikel nachlesen: Methoden in der assistierten Reproduktion.

Die Behandlungkosten unterscheiden sich je nachdem, welche Tests und Methoden wie z.b. Spermiogramm, Medikamente, Fruchtbarkeitsuntersuchungen, Arztbesuche, Vitrifikation überschüssiger Embryonen, etc. enthalten sind.

In diesem Tool finden Sie Angaben zu den Behandlungkosten diverser Kliniken (was Inbegriffen ist und was nicht) sowie eine Reihe von Tipps, damit Sie die richtigen Fragen stellen können sobald Sie Ihr Erstgespräch haben.

Zusatzleistungen

Zusätzlich zu allen im vorigen Abschnitt angegebenen Behandlungen bietet die FIV Marbella ihren Patienten auch andere ergänzende Techniken an.

Zum Beispiel hat eine verlängerte Blastozystenkultur den Vorteil, dass die Embryonen mit dem größten Einnistungspotenzial gezielter ausgewählt werden und damit die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöht wird. Sie ist besonders für Paare mit Einnistungsversagen oder Fehlgeburten angezeigt.

Darüber hinaus verfügt die FIV Marbella über einen Inkubator mit Time-Lapse-Technologie, so dass das gesamte Embryonenwachstum in einem Video aufgezeichnet wird, das der Embryologe später auswerten kann, um den besten Embryo auszuwählen. Dieses Video wird den Patienten als Souvenir mitgegeben.

Auf der anderen Seite können Männer, die an Azoospermie leiden, sich Techniken zur Spermiengewinnung wie Hodenbiopsie oder Nebenhodenaspiration unterziehen.

Andere ergänzende Techniken, die bei der FIV Marbella durchgeführt werden, sind Assisted Hatching, Fragmentierung der Spermien-DNA, genetische Kompatibilitätstests usw.

Keimzellenspender

Aufgrund der eigenen Eibank Ovobank betreut FIV Marbella zahlreiche Kandidatinnen die Eizellenspenderinnen werden wollen.

Diese begeben sich zur Stimulation und Punktion in diese Klinik, kommen jedoch zu einer anderen Uhrzeit an der Reihe als die Patientinnen. Deswegen gibt es eine zeitliche Abgrenzung zwischen Spenderinnen und Empfängerinnen.

Auch die Eizellenspenderinnen bekommen eine Koordinatorin und eine 24-Stunden-Hotline zugewiesen falls sie irgendwelche Fragen zu Medikamenten oder sonstige Probleme auftauchen.

Nur 30% der Kandidatinnen werden in das Eizellenspendeprogramm aufgenommen, da bei FIV Marbella sehr strenge Auswahlkriterien bei Eizellenspenderinnen herrschen.

Zusätzlich gibt es bei Ovobank ein interessantes Tool für Patientinnen die sich einer Eizellenspende unterziehen. Es handelt sich dabei um das Ovomatch, ein mathematischer Algorythmus der mit Gesichtserkennung arbeitet um auf objektive Weise die Spenderin auszuwählen, die der Empfängerin am meisten ähnelt. Zu diesem Zweck gibt die Empfängerin in der App ihre körperlichen Eigenschaften an und schießt ein "Selfie".

Wie das Spanische Gesetz 14/2006 zu assistierten Reproduktionstechniken festlegt wird bei Ovomatch zu jedem Zeitpunkt die Anonymität der Eizellenspenderinnen gewahrt.

Samenspender haben bei FIV Marbella ebenso die Möglichkeit zu spenden und durchlaufen dazu alle notwendigen ärztlichen und psychologischen Untersuchungen.

Sonstige Leistungen

Es gibt noch zusätzliche ärztliche Fachgebiete die den Patienten von FIV Marbella bei einer erfolgreichen Kinderwunschbehandlungen helfen können:

Psychologische Betreuung
bei FIV Marbella arbeitet eine Psychologin, die Patientinnen mentale Unterstützung während einer Kinderwunschbehandlung bietet.
Akupunktur
Sitzungen der traditionellen chinesischen Medizin werden sowohl vor als auch nach dem Embryotransfer angeboten.
Ernährungsberatung
Ernährung und ein angemessener BMI sind unverzichtbare Faktoren um schwanger zu werden.

Ärzteteam

Enrique Criado Scholz
Enrique Criado Scholz
CEO, Klinik-und Laborleitung
Embryologe
Daniel Fernando Sosa
Daniel Fernando Sosa
Ärztliche Leitung
Zulassungsnummer: 290846745
María José
María José
Gynäkologin
Sadia Chocrón
Sadia Chocrón
Gynäkologe
Nicole
Nicole
Gynäkologin
Ana Yus
Ana Yus
Geschäftsleitung
Cristina
Cristina
Embryologin
Paloma
Paloma
Embryologin
Marta
Marta
Embryologin
Conchi
Conchi
Psychologin
Patricia
Patricia
Leitung Krankenstation
Ana
Ana
Krankenschwester
Jesica
Jesica
Krankenschwester
Andrea
Andrea
Pflegehelferin
Noelia
Noelia
Pflegehelferin
Sandra
Sandra
Pflegehelferin
Rocío
Rocío
Leitende Koordinatorin
Adelaida
Adelaida
Abteilungsleitung Patientenbetreeung
Annalisa
Annalisa
Patientenbetreuung Italienisch
Federica
Federica
Patientenbetreuung Italienisch
Diana
Diana
Patientenbetreuung Französisch und Arabisch
Nadia
Nadia
Patientenbetreuung
Sandra
Sandra
Rezeption

Klinikstandort

FIV Marbella liegt an der Avenida Severo Ochoa N/67, genau gegenüber dem Yachthafen Marina La Bajadilla.

Es handelt sich um den Stadtkern von Marbella, so dass den Patienten neben der Promenade und dem Strand mehrere Restaurants, Supermärkte und Geschäfte in der Nähe zur Verfügung stehen.

Anfahrt

Patienten, die von Málaga aus nach FIV Marbella kommen, können die A-357 und die A-355 nehmen. Sie können auch die AP-7 bis zur Ausfahrt 186 nehmen, allerdings ist hierfür eine Mautgebühr zu entrichten. Die Entfernung von Málaga beträgt etwa 62 Kilometer und, vom Flughafen kommend, etwa 52 Kilometer.

Obwohl es in der Hochsaison etwas kompliziert sein kann, ist es möglich, Parkplätze in den nahegelegenen Straßen oder auf einer Promenade zu finden, die direkt neben dem FIV Marbella liegt. Es gibt keinen gebührenpflichtigen Parkplatz. Gegebenenfalls ist es in etwa 200 Meter Entfernung der Parkplatz Calle Juan de la Cierva vorhanden.

Hinsichtlich des öffentlichen Verkehrs halten in der Nähe des FIV Marbella die Buslinien L-60 (Fuengirola - Marbella (direkt)), L-76 (Hospital Costa Del Sol - Marbella - Nueva Andalucía), L-78 (Hospital Costa Del Sol - Marbella - San Pedro) und M-220 (Fuengirola - Marbella).

Darüber hinaus verfügt die FIV Marbella bei Bedarf für auswärtige Patienten über einen Shuttleservice, der sie am Flughafen abholt. Auf Wunsch hilft die internationale Abteilung der Klinik auch bei der Unterbringung im Zentrum von Marbella oder bei der Flugreservierung.

Fazit

Egal welche Kinderwunschbehandlung durchgeführt wird, ist FIV Marbella eine gute Klinik da sie über die gesamte notwendige Technologie und das Personal verfügt.

Von einzelnen Warteräumen zu Labors mit Glaswänden- die Einrichtungen der Klinik ist einladend und innovativ. Das Personal von FIV Marbella kümmert sich um jedes kleinste Detail, damit sich die Patienten auf diesem anstrengenden Weg zur Mutterschaft nicht alleine fühlen.

Abgesehen davon verfügt FIV Marbella über umfassende Erfahrung im Bereich der Eizellenspende, da sie über eine eigene Eibank und sehr nützliche Instrumente zur Optimierung des Prozesses verfügen, wie im Fall der von uns erwähnten Ovomatch-App.

Sollten trotzdem noch Fragen zur Klinikauswahl offen bleiben, haben wir noch mehr Empfehlungen und Ratschläge wie in diesem Artikel zum Beispiel: Wie wähle ich das passende Kinderwunschzentrum aus?

Handlungsberechtigung

Vom spanischen Gesundheitsministerium mit dem Code für standardisierte Zentren (CCN) genehmiges Gesundheitszentrum: 0129005606

Letzte Aktualisierung: 13/10/2020
2 Kommentare / Meinungen
    1. Avatar de Caro

      Kann ich als Deutsche in Spanien meine Eizellen verkaufen?

      • Avatar de Romina Packan

        Hallo Caro,

        zunächst einmal weisen wir darauf hin, dass es sich nicht um den „Verkauf von Eizellen“ handelt, sondern um eine Spende und es sich somit um einen uneigenützigen und solidarischen Akt handelt, einer Patientin mit Fruchtbarkeitsstörungen dabei zu helfen, schwanger zu werden.

        In Spanien dürfen neben Einheimische sich auch Kandidatinnen aus dem Ausland bewerben. Dazu wird diese, bevor sie in das Programm aufgenommen wird, gründlich ärztlich und psychologisch untersucht. Nachdem die Bewerberin alle Tests durchlaufen und bestanden hat, bekommt sie Medikamente damit ihre Follikel heranreifen, die dann chirurgisch entfernt werden.

        Alles zu Ablauf und Voraussetzungen zum Eizellenspenden liest du hier: Was sind die Voraussetzungen zum Eizellen spenden in Spanien?

        Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

        lLiebe Grüße

    Wir verwenden unsere eigenen Sitzungs- und Sicherheits-Cookies. Wir verwenden keine Cookies, die uns persönliche Daten, Surfgewohnheiten oder Benutzerprofile liefern. Cookie-Richtlinie anzeigen.