Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Drillinge durch künstliche Befruchtung
10
Menü

Drillinge durch künstliche Befruchtung

    • <span  class="bbp-author-name">annkathrin_s356</span>
      annkathrin_s356

      Hallo ihr lieben,

      ich bin gerade etwas geschockt- wir haben soeben beim Arzt erfahren, dass wir Schwanger mit Drillingen sind. Natürlich war uns das Risik dabei bewusst wenn wir eine KB durchführen lassen, aber dachten, wie wohl jeder wohl denkt, ach warum sollte das gerade uns passieren.

      muss jetzt öfters zur Ultraschallkontrolle und Vorsorge. Ich weiß aber nicht, ob ich alle drei behalten will, wenn dadurch für uns alle ein Risiko besteht. Was würdet ihr in dieser Situation tun, bzw. was habt ihr getan? alle ausgetragen? oder nur eines und die restlichen Embryonen verworfen?

      21/06/2019 um 10:25 am
      Antworten
    • Huhu

      war auch mit Drillingen schwanger. Musste jede Woche zur Kontrolle. Alles gut, brauchst keine Angst zu haben. Komplikationen können auch bei einem Kind auftreten. Du wirst es nicht bereuen und das beste ist- die Kinder wachsen mit Geschwister auf :*

      04/07/2019 um 11:47 am
      Antworten
Sie könnte auch interessieren
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.