Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Trotz Femidom schwanger geworden
8
Menü

Trotz Femidom schwanger geworden

  1. princessofthegalaxy
    princessofthegalaxy

    Hallo ihr lieben,

    da ich die Pille nicht vertrage, habe ich es mit Femidom probiert. Nun sind meine Tage schon drei Tage überfällig. Ich habe Angst, dass ich mit Femidom schwanger geworden bin. :/ Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Verhütungsmittel und kann es wirklich passieren, dass man schwanger werden kann? Dachte es sei genauso sicher wie die pille :/ oder kann es sein dass es verrutscht ist, so wie es beim Kondom passieren kann??
    Ich bin erst 19 Jahre und will definitiv (noch) kein Kind, da ich auch gerade im ersten Ausbildungsjahr bin. Von daher sollte ich tatsächlich schwanger sein, würde ich auf alle Fälle abtreiben.

    14/06/2018 um 1:09 pm
    Antworten
  2. hallo,
    bei jedem verhütungsmittel gibt es ein geringes restrisiko, und das femidom ist mit einem pearlindex von 2-25 etwas unsicherer als die pille.
    bei einem männlichen kondom passiert es ja auch, dass es reissen oder platzen kann oder verrutscht.

    nicht einmal bei einer sterilisation hast du eine 100% sicherheit.
    lg rumpelstilzchen

    14/06/2018 um 2:00 pm
    Antworten
Sie könnte auch interessieren
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.