Internationale Kinderwunschmesse inviTRA

durch (invitra staff).
Aktualisiert am 20/02/2015

inviTRA-Messe in Barcelona (2015)

Die Internationale Messe für assistierte Reproduktion findet vom Freitag, den 8. bis Sonntag, den 10. Mai in Barcelona statt.

Nützliche Informationen

Anreise

Die Messe findet im Hotel Barceló Sants (Plaça dels Països Catalans) in Barcelona statt. Mit der U-Bahn:

  • Linie 3: Zona Universitaria - Trinitat Nova
  • Linie 5: Cornellà Centre - Vall de Hebrón

Mit S-Bahn:

  • R2 Sud: St. Vicent Calders / Vilanova - Estació de Francia
  • R2 Castelldefels - Granollers Centre
  • R2 Nord: Airport- Maçanet-Massanes / Sant Celoni
  • R3 L`Hospitalet - Vic
  • R4 St. Vicenç Calders / Martorell - Terrassa / Manresa

Mit Regionalzügen: Euromed, Ave und Talgo von fast allen Bahnhöfen in Spanien.

Zeitrahmen

Die Kinderwunschmesse findet vom Freitag, den 8. bis Sonntag, den 10. Mai in Barcelona statt.

Sie ist von Freitag bis Sonntag von 11:00 bis 20:30 Uhr mit Ausstellungen und Vorträgen (am Samstag und Sonntag) geöffnet.

Die Presse wird während der Einweihung (Freitag von 11:00 bis 16:00 Uhr) begrüßt.

Zum Schutze der Privatsphäre der Besucher sind, mit Ausnahme der Eröffnung, Filmaufnahmen oder Fotos während der Messeveranstaltung nicht gestattet.

Wo bekomme ich Tickets?

Für Ihr Ticket wenden Sie sich einfach ab 7. Januar an die Ticketea. Der Eintritt ist völlig kostenlos.

Raum für Information und Austausch schaffen

Ziel dieser Messe ist es, über Fruchtbarkeitsprobleme zu informieren, sich gemeinsam auszutauschen, aber auch Lösungsansätze durch Diskussionen über Techniken der assistierten Reproduktion zu bieten. Unter den Ausstellern finden Sie Kliniken (mit denen Sie sich direkt austauschen können), Verbände, Spezialisten und Psychologen.

Extra dafür werden Konferenzen organisiert. Hier ist das Programm:

Samstag 9. Mai

  • 12:30 Uhr bis 13:25 Uhr: Die Wahl einer Kinderwunschklinik
  • 13:30 Uhr bis 14:25 Uhr: Leihmutterschaft in den U.S.A
  • 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr: Untersuchung der Fruchtbarkeit und der Eierstockreserve
  • 16:30 Uhr bis 17:25 Uhr: Verbesserung der Samenqualität
  • 17:30 Uhr bis 18:25 Uhr: Notwendige Schritte für die assistierte Reproduktion
  • 16:30 Uhr bis 17:25 Uhr: Lesbische Paare oder alleinstehende Frauen: Möglichkeiten der Empfängnis

Sonntag, 10. Mai

  • 11:30 bis 12:25 Uhr: Mutterschaft ab dem 40. Lebensjahr
  • 13:30 Uhr bis 14:25 Uhr: IA, IVF, ICSI: in welchen Fällen wird welche Technik angewendet?
  • 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr: Auswirkungen von Stress auf die Fruchtbarkeit
  • 17:30 Uhr bis 18:25 Uhr: Wie man sich auf die Behandlung von Gametenspenden vorbereitet
  • 16:30 Uhr bis 17:25 Uhr: Vorteile einer natürlichen Herangehensweise in der assistierten Reproduktion

Konferenzen an den Ständen der Aussteller am Samstag 9. Mai

  • von 11:30 bis 13:25 Uhr: Konferenz von Madres Solteras por Elección (Freiwillig Alleinerziehend)
  • von 14:00 Uhr bis 14:25 Uhr: Buchvorlesung Nora und Zoe
  • 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr: Buchvorlesung GPS für die Cigogne
  • von 15:00 Uhr bis 15:55 Uhr: Konferenz von Anne-Laure Gandara
  • von 16:00 Uhr bis 16:25 Uhr: Buchvorlesung Mare de Lloguer, un estel d'esperança (Hoffnungsschimmer Leihmutter)
  • 16:30 Uhr bis 17:25 Uhr: Konferenz von Son Nuestros Hijos (Sie sind unsere Kinder)
  • 17:30 Uhr bis 18:25 Uhr: Buchvorlesung New Genealogies

Sonntag, 10. Mai

  • 11:10 bis 11:55 Uhr: Konferenz von Gay Positius
  • 12:10 Uhr bis 12:55 Uhr: Konferenz der Asociación de Endometriosis de Barcelona
  • 13:00 Uhr bis 13:55 Uhr: Konferenz der Asociación Española de Síndrome de Ovario Poliquístico
  • 14:00 Uhr bis 14:25 Uhr: Buchvorlesung Reproducción Asistida y Terapia Gestalt (Assistierte Reproduktion und Gestalttherapie)
  • Internationale Messe inviTRA Madrid (2014)

    Diese Messe fand vom 14. bis 16. November 2014 in Madrid statt.

    Sie brachte Kinderwunschkliniken, internationale Agenturen, Anwälte, Rechtsberater oder Psychologen zusammen, die auf Fruchtbarkeitsprobleme spezialisiert sind.

    Internationale Messe inviTRA Valencia (2013)

    Diese Messe war die erste Messe für assistierte Reproduktion in Spanien.

    Sie fand vom 18. bis 20. November 2013 in Valencia statt.

    Jacqueline de la Vega, eine mexikanische Berühmtheit, war die Patin der Veranstaltung und begeisterte das Publikum, indem sie über ihre Schwierigkeiten bei der Familiengründung sprach.

Wir legen viel Arbeit in die Redaktion der Artikel. Wenn Sie diesen Artikel teilen, helfen und motivieren Sie uns mit unserer Arbeit.

Autoren und Mitwirkende

 Romina Packan
Romina Packan
inviTRA Staff
Chefredakteurin und Übersetzerin für die deutsche Ausgabe von inviTRA. Mehr über Romina Packan

Alles über assistierte Reproduktion auf unseren Kanälen.