Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Embryotransfer
12
Menü

Embryotransfer

Der letzte Schritt in der Fruchtbarkeitsbehandlung mit hochkomplexen Techniken ist der Embryotransfer. Embryonen können am dritten oder fünften Tag ihrer Entwicklung übertragen werden, abhängig von verschiedenen Faktoren. Das Übertragungsverfahren ist sowohl für die konventionelle IVF als auch für die ICSI gleich. In jedem Fall muss die Gebärmutterschleimhaut die erforderliche Dicke aufweisen, um empfänglich zu sein und die Implantation des Embryos zu ermöglichen.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 8).
durch (gynäkologin), (gynäkologe), (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 13/05/2019
Kommentare
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.