Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Behandlung bei Nebenhodenentzündung
0
Menü

Behandlung bei Nebenhodenentzündung

Die Entzündung des Nebenhodens wird hauptsächlich durch Bakterien verursacht. Aus diesem Grund verschreibt der Arzt in der Regel Antibiotika, um die Infektion zu heilen. Darüber hinaus kann Eis im Genitalbereich empfohlen werden, um Entzündungen und Bettruhe zu verringern. Manchmal ist es notwendig, Analgetika und entzündungshemmende Medikamente zu verabreichen, um Schwellungen und Schmerzen zu lindern.

Es ist zu beachten, dass die Epidimitis, wenn sie nicht richtig behandelt wird, chronisch und sogar kompliziert werden und bei Männern Fruchtbarkeitsprobleme verursachen kann.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 15).
durch (gynäkologin), (gynäkologe), (embryologin), (gynäkologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 28/05/2020
Keine Kommentare
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.