Von WMA, ACSA, HON zertifiziertes Medizinjournal.
Behandlung und Maßnahmen bei Schwangerschaft mit Placenta praevia
0
Menü

Behandlung und Maßnahmen bei Schwangerschaft mit Placenta praevia

In einer Schwangerschaft mit Placenta praevia handelt der Gynäkologe je nach Schweregrad, den Schwangerschaftswochen und ob eine Vaginalblutung vorliegt.

In den leichtesten Fällen wird der Schwangeren empfohlen, sich auszuruhen und die Geburt auf die 37. Woche zu planen, damit keine Komplikationen auftreten. Wenn die Frau jedoch starke Blutungen aufweiset, die nicht kontrolliert werden können, muss sie ins Krankenhaus eingeliefert werden und Bluttransfusionen erhalten. Bei Riskiken für den Fötus oder die Mutter wird ein Kaiserschnitt durchgeführt.

Hier können Sie den kompletten Artikel lesen: ( 17).
durch (gynäkologe), (embryologin) Und (invitra staff).
Letzte Aktualisierung: 30/10/2019
Kommentare
Zur Erstellung statistischer Daten und um Ihnen personalisierte Einträge anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.